16.07.2020 20:53 Uhr

Dakota Johnson: Ein altes Sex-Interview sorgt jetzt für Wirbel

Bei Twitter wird gerade heiß spekuliert: Diesmal geht es Dakota Johnson und ihr Sexualleben. Aufmerksame User sind nämlich auf ein altes Interview der "Fifty Shades of Grey"-Schauspielerin gestoßen...

imago images / Everett Collection

Darin deutet die 30-Jährige an, dass sie möglicherweise bisexuell ist. Zumindest interpretieren es einige Fans so. Diese Theorie stützt sich auf ein Interview mit „Vogue“ aus dem Jahr 2017, in dem schöne Dakota etwas leichtfüßig über ihr Privatleben gesprochen hat.

Die eigene Bisexualität erforschen

„Ich befinde mich in einer Phase meines Lebens, in der es mich fasziniert, wenn junge Frauen sich mit ihrer Sexualität auseinandersetzen. Ich schätze, ich habe das jetzt stellvertretend in meinem eigenen Leben erlebt und das ist sehr interessant für mich.“

Diese Sätze genügen wohl, aufmerksame Fans mit reichlich Verspätung auf den Plan zu rufen. Etwas weiter in dem Gespräch erklärte Johnson: „Können wir sagen, dass ich mir die Zeit nehme, meine Bisexualität zu erforschen?“ Das alles erzählte Dakota Johnson in einer Zeit, in der sie sich recht frisch von ihrem Ex, dem Drowners-Sänger Matthew Hitt getrennt hatte.

Privat ist privat

Die Theorie, dass Dakota bisexuell sein könnte, wurde für viele Fans dann auch noch durch Fotos aus dieser Zeit unterfüttert, welche die Sängerin und Schauspielerin mit öffentlich geouteten Personen wie der Komikerin Aubrey Plaza und Cara Delevingne zeigen. Mit letzterem Model wurde ihr bereits schon vor Jahren eine Liebelei unterstellt, die allerdings nie bestätigt wurde.

Aber auch abgesehen davon, sollte es Dakota Johnson selbst überlassen sein zu entscheiden, was und wie viel sie von ihrem Privatleben mit der Welt teilt. Denn nicht umsonst steckt in Privatleben das kleine aber feine Wörtchen „Privat“.

 

Das könnte Euch auch interessieren