Freitag, 29. September 2017 08:27 Uhr

Daniela Katzenberger: Das sagt sie zu den Vorwürfen

Daniela Katzenberger liebt ihre Schwester auch nach dem Streit. Die 30-jährige Reality-Berühmtheit wurde von ihrer 25-jährigen Schwester nach dem Tod ihres Vaters hart angegangen: Jenny Frankhauser warf der Katze vor, in der schweren Situation nicht für sie da gewesen zu sein.

Daniela Katzenberger: Das sagt sie zu den Vorwürfen

Foto: Michelle Zillekens/WENN.com

Nun meldete sich Daniela zu Wort. „Ich liebe meine Familie über alles, und ich meine wirklich jedes einzelne Familienmitglied – auch meine Schwester„, erklärte sie im Interview mit ‚Promiflash‘. „ich lieb‘ sie trotzdem, egal was sie sagt.“ Mit den Vorwürfen gehe sie eher gelassen um: „Entweder du weißt für dich selbst, was stimmt und bist damit zufrieden und denkst, dass sie sich wieder beruhigt oder du regst dich halt auch öffentlich darüber auf.“

Kein Kontakt mehr zur Schwester

Ob die diplomatischen Worte bei Jenny Gehör finden, bleibt abzuwarten, immerhin hatte sie erst vor einer Weile im Gespräch mit ‚Promiflash‘ angekündigt, den Kontakt zu Daniela nicht suchen zu wollen.

Quelle: instagram.com

„Also meine Schwester und ich, wir gehen getrennte Wege und das ist, denke ich, auch besser so. Die Enttäuschung ist so groß, dass ich sie gar nicht beschreiben kann“, sagte die Sängerin, „es ist ihr nicht egal, das weiß ich. Sie ist auch stinksauer, dass ich öffentlich darüber spreche, weil es schadet natürlich auch ihrem Schein, sag ich jetzt mal. Aber da kommt nichts. Sie hat auch meine Nummer nicht und ne, ich erwarte nicht, dass da irgendwas von ihr kommt.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren