26.03.2020 09:30 Uhr

Daniela Katzenberger genervt vom ständigen Baby-Thema?

imago images / Jan Huebner

Am Mittwochabend lief die erste Folge der neuen Staffel von „„Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“ und ein Thema flammte immer wieder auf: Nachwuchs. Aber nicht nur in der Serie, auch so bekommt die Katze immer wieder die Frage gestellt, wann es endlich Baby Nummer 2 gibt.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis haben bereits die kleine Sophia (4), aber Fans und Familie der beiden hoffen natürlich, dass es bald Nachwuchs gibt. Auch Danielas Mama Iris Klein macht kein Geheimnis daraus, dass sie sich weitere Enkelkinder wünscht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am Mär 20, 2020 um 4:57 PDT

Sophia wünscht sich eine Schwester

Und die kleine Sophia hätte natürlich auch gerne Geschwister, wie Katzenberger gegenüber klatsch-tratsch.de auspackt: „Wenn Sophia mit Freundinnen spielt, dann sagt sie immer: ‘Das ist meine große Schwester’ oder ‘Das ist meine kleine Schwester’. Da spielt sie mit Freundinnen Schwestern.“

Trotzdem gibt die 33-jährige zu, dass die andauernden Fragen auch nerven können und erklärt daher: „Ich würde mir einfach mehr Verständnis wünschen“, so Daniela und ergänzt: „Nur Lucas und ich können entscheiden, ob und wann wir ein zweites Kind bekommen möchten. Es wäre einfach schön, wenn diese Frage nicht andauernd aufkommt.“