Donnerstag, 14. Dezember 2017 11:13 Uhr

Daniela Katzenberger: „Nicht mal der eigene Mann hat was gesagt“

Daniela Katzenbergers Fans machen sich mal wieder Sorgen um sie. Ein Post des 31-jährigen TV-Stars bringt ihre Fans und Follower dazu, der Katze ins Gewissen zu reden. Denn trotz der bekannten gesundheitlichen Risiken kann es Dani nicht lassen, ins Solarium zu gehen.

Daniela Katzenberger: "Nicht mal der eigene Mann hat was gesagt"

Foto: WENN.com

„Dieser Moment, wenn du abends ins Solarium gehst und beim Anziehen merkst, dass du den ganzen Tag eine Leggings anhattest, die komplett durchsichtig ist und es dir niemand gesagt hat, nicht einmal dein eigener Mann“, schreibt sie auf Instagram. Ihre Fans versucht sie zu beruhigen: „PS: Diesmal war ich in einem guten Solarium und sehe nicht aus wie ein verbrannter Fleischkäse.“ Vor nicht allzu langer Zeit hatte die Kult-Blondine sich nämlich beim Sonnenbank-Besuch die Haut verbrannt. Danielas Fans sind trotzdem alles andere als begeistert.

Quelle: instagram.com

Wird sie dazu lernen?

„Ich verstehe nicht, wenn man sich gerade erst vor ein paar Tagen so doll verbrannt hat, warum man dann gleich wieder ins Solarium geht. Man sollte auch Vorbild sein. Alleine schon für das eigene Kind“, zitiert ‚Bunte‘ eine Nutzerin, während ein weiterer Fan findet: „Solarium ist so schlecht für die Haut, bleib lieber natürlich, steht dir besser.“

Auch Warnungen gehen an die Katze raus: „Ich bin früher auch gerne ins Solarium gegangen, jetzt sind Hautkrebs-Vorstufen entdeckt worden.“ Ob Daniela demnächst auf gebräunte Haut verzichtet, bleibt fraglich…

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren