Montag, 23. März 2020 12:52 Uhr

Daniela Katzenberger: Tochter Sophia leidet und Ingrid wird versorgt

imago images / STAR-MEDIA

Auch Daniela Katzenberger ist auf Mallorca von der Corona-Quarantäne betroffen und verbringt ihre Zeit mit Töchterchen Sophia und Mann Lucas Cordalis in den eigenen vier Wänden. Vor allem der vierjährigen Sophia fällt das schwer, sie vermisst ihre Freunde und die Schule.

„Es tut mir einfach leid, dass unsere kleine Sophia nichts mit ihren Freundinnen unternehmen kann und sie sich zu Hause langweilt“, schildert Daniela Katzenberger die Situation gegenüber klatsch-tratsch.de und fügt hinzu:

Quelle: instagram.com

„Natürlich versuchen wir sie abzulenken und uns immer wieder etwas Kreatives einfallen zu lassen, damit ihr der „Hausarrest“ nicht so sehr zu schaffen macht. Aber als Mama macht es einen schon traurig, wenn es der Tochter nicht gut geht, weil sie ihre Freundinnen und sogar die Schule vermisst.“

Ingrid wird versorgt

Neben Sophia und Lucas gibt es auch noch Ingrid, seine Mutter und Witwe von Costa Cordalis. Um die kümmern sich die drei natürlich auch: „Ingrid geht es gut und sie ist versorgt. Wenn sie etwas aus dem Supermarkt braucht, dann kaufen wir mit für sie ein. Wir sind eine Familie. Da achtet man aufeinander“, erklärt die Katze.

Quelle: instagram.com

Viele Menschen fragen sich aktuell, wie es wohl in den nächsten Wochen weitergehen wird, auch Daniela ist etwas ratlos: „Das ist schwierig zu sagen. Das werden die Politiker, Wissenschaftler und Ärzte am besten wissen. Ich denke, wenn wir uns alle an die Regeln halten und erstmal zu Hause bleiben, dann helfen wir mit den Virus zumindest zu verlangsamen.“

 

 

 

Das könnte Euch auch interessieren