21.11.2020 08:44 Uhr

Demi Lovato: Schwere Vorwürfe vom Ex

Max Ehrich erhebt schwere Vorwürfe gegen seine Ex, Sängerin und Schauspielerin Demi Lovato.

imago images / ZUMA Press

Nachdem die Beziehung der Stars erst wie im Märchen anmutete und im Juli in einer Verlobung gipfelte, folgte bereits im September die bittere Trennung. Seitdem herrscht böses Blut zwischen den einstigen Turteltauben.

Wer veraschte hier wen?

Demi Lovato deutete an, dass es der Schauspieler nie wirklich ernst mit ihr gemeint habe und sich nur wegen PR-Zwecken mit ihr verlobt habe. Bei den People’s Choice Awards am letzten Wochenende ließt sich Demi humorvoll über ihre Trennung aus. „Covid kam und alles machte zu. Also tat ich, was alle machten: Ich ging in den Lockdown-Modus und verlobte mich“, scherzte sie.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Max Ehrich (@maxehrich)

Max ist stinksauer

Bei ihrem Ex Max Ehrich kam diese Aussage jedoch herzlich wenig gut an. Auf Instagram kommentierte er einen ihrer Posts mit bitteren Worten. „Es ist nicht in Ordnung, unsere Trennung für öffentliche Aufmerksamkeit bei den PCA auszuschlachten. Hör auf, bei Award Shows über mich zu reden. Danke“, ließ Max seinem Frust freien Lauf.

„Kalkulierte PR“?

Bereits in der Vergangenheit hatte der Darsteller geklagt, zum Opfer eines „kalkulierten PR-Stunts“ geworden zu sein, nachdem Demi einen Song über ihre Trennung veröffentlicht hatte. „Es ist eine so seltsame Erfahrung und ich hoffe, dass das niemand je durchmachen muss. Denn niemand verdient es, sich so zu fühlen“, teilte er auf Instagram Live. (Bang/KT)