Dienstag, 10. April 2018 19:10 Uhr

Die Geissens: Dieses Luxus-Auto für die 14-jährige Tochter

Davina Geiss bekommt ein luxuriöses Geburtstagsgeschenk. Die Tochter der Reality-TV-Stars Carmen und Robert Geiss ist aus dem Häuschen. Sie durfte sich zu ihrem 14. Geburtstag über ein nagelneues Auto freuen.

Die Geissens: Dieses Luxus-Auto für die 14-jährige Tochter

Foto: Becher/WENN.com

Es ist das erste eigene Auto für Davina und die Geissens haben dabei nicht gespart. Natürlich stellt sich die Frage, ob sie in diesem jungen Alter überhaupt Auto fahren darf. Bei dem teuren Neuwagen handelt es sich nämlich um ein Mopedauto, auch Leichtmobil oder Kleinfahrzeug genannt. Dieses Fahrzeug darf man in Frankreich schon mit 14 Jahren steuern.

Allerdings ist es Davina nicht erlaubt mit mehr als 45 Stundenkilometer durch die Straßen ihrer Heimat an der Côte d’Azur zu brausen. Besonders Carmen ist hin und weg.

Die meisten Fans freuen sich mit

In einem Video auf ihrem Instagram-Account ruft sie begeistert: „Wow, Wahnsinn! Ist der schön, den will ich auch.“ Die ganze Familie berichtet auf der Social Media-Plattform ausführlich über den spektakulären Autokauf. Doch nicht jeder kann die Euphorie der Geissens teilen. Für manche Follower ist das zu viel des Guten und die glamouröse Familie erntet ordentlich Kritik. „Familie Geiss wieder schön überzogen“, schreibt ein Instagram-User.

Ein weiterer spottet: „Ist das nicht übertrieben? Als erstes Auto hat man meistens einen VW Polo oder Golf aber doch nicht einen Range Rover Sport.“ Die meisten ihrer Fans freuen sich allerdings mit der Millionärstochter: „Wir wünschen Davina eine sorglose gute Fahrt. Das ist sicherer als ein Mofa. Ich denke, dass ihr euch da richtige Gedanken gemacht habt und zu einem vernünftigen Entschluss gekommen seid. Ihr seid toll.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren