04.07.2020 11:26 Uhr

Die Lochis: „Unser ganzes Leben ist eine Verwechslungskomödie“

Seit dem 2. Juli sind die beiden YouTube-Zwillinge Die Lochis im Kinofilm "Takeover – voll vertauscht" zu sehen. Und vertauscht wurden die beiden auch im Privatleben schon so einige Male.

imago images / eventfoto54

Roman dazu im Interview mit der „Bild“-Zeitung: „Unser ganzes Leben ist eine Verwechslungskomödie. Wir wurden als Kinder immer vertauscht. Mittlerweile reagiere ich schon darauf, wenn jemand ,Hey Heiko‘ zu mir sagt. Wir werden als Zwilling halt fast immer über einen Kamm geschert.“

Für den Film habe man sie extra noch mehr geschminkt, damit sich die beiden noch ähnlicher sehen, so Heiko: „Sogar unsere Mutter hat uns da einmal verwechselt. Dabei kann die uns sonst immer auseinanderhalten. Sie ist die Einzige, die immer durchblickt.“

Arm gebrochen

Roman Lochmann hatte sich kürzlich erst den rechten Arm gebrochen: „Ich habe in der Corona-Zeit das Skateboarden wiederentdeckt, wollte dann zu viel auf einmal. Auf einer Rampe in Stuttgart bin ich ausgerutscht und gefallen. Der Arm war direkt gebrochen.“

Körperlich fit waren die beiden vor zwei Jahren in der Tanzshow ‘Let’s Dance’ zu sehen und waren mit ihren 18 Jahren die jüngsten Promis, die jemals an der Show teilgenommen haben. Auch Jurorin Motsi Mabuse hatte da noch ein kleines Problem mit dem Auseinanderhalten der Zwillinge. „Der in blau war ein bisschen besser“, sagte sie zu Heikos Performance.

Das könnte Euch auch interessieren