Dienstag, 18. Februar 2020 12:22 Uhr

DSDS-Recall: Was geht zwischen Kevin Jenewein und Isabell Heck?

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Der Auslandsrecall von DSDS führt die besten 26 Sängerinnen und Sänger nach Südafrika. Das erste Set, an dem sie performen müssen, ist im Nature’s Valley im Tsitsikamma Nationalpark – einer der schönsten Orte an der Garden-Route. Hier performen die Kandidaten in 3er- und 4er- Gruppen vor der Jury.

Neben Gesangscoaching und Performanceproben scheinen sich die Kandidaten untereinander auch ausgiebig zu beschnuppern. Vor allem zwischen Pietro Lombardis „Goldener CD“ Kevin Jenewein und der 24-jährigen Isabell Heck scheint es zu knistern.

DSDS-Recall: Was geht zwischen Kevin Jenewein und Isabell Heck?

V.l.: Kevin Jenewein, Kevin Amendola, Raphael Goldmann und Joshua Tappe Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Geht da was?

„Ich bin jetzt seit drei Jahren Single. Schon lang. Es ist bis jetzt noch nicht die Richtige dabei gewesen, aber vielleicht…“, erklärt Kevin Jenewein gegenüber RTL und schaut verstohlen zu Isabell rüber. Das ist eindeutig, die beiden mögen sich.

DSDS-Recall: Was geht zwischen Kevin Jenewein und Isabell Heck?

V.l.: Isabell Heck, Vanissa Toufeili, Chiara Damico und Kathrin Bibert Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Auch Isabell erklärt: „Also Kevin und ich verstehen uns ganz gut. Aber für uns beide steht hier definitiv die Musik im Vordergrund.“ Ob Kevin das genauso sieht?

Die erste Folge des DSDS-Auslandsrecall heute um 20:15 Uhr auf RTL und TVNOW.

Das könnte Euch auch interessieren