Mittwoch, 7. Februar 2018 22:35 Uhr

Eine Ohrfeige für den Bachelor: Das sagt Yeliz

Für zehn Ladys begann in der heutigen Folge von ‚Der Bachelor‘ eine neue Woche in Miami, die einmal mehr im Zeichen unvergesslicher Dates steht. Für Yeliz und Samira hieß es „Love is in the air“ – ein Hubschrauberflug über Miami steht auf dem Plan.

Eine Ohrfeige für den Bachelor: Das sagt Yeliz

Samira (l.) und Yeliz (r.) dürfen sich über das letzte Date in Miami freuen. Foto: MG RTL D

Yeliz war allerdings wenig euphorisch: „Als ich den Helikopter gesehen habe, hielt sich meine Freude in Grenzen. Ich habe panische Höhenangst.“ Doch Augen zu und durch, außerdem eine gute Gelegenheit, Daniel näher zu kommen.

Nach dem Rundflug hat der Bachelor noch eine weitere Überraschung: Ein Rooftop-Dinner, allerdings nur für eine der beiden. Seine Auserwählte war Yeliz und zum Abschied gibt es einen Kuss – mit Folgen.

Eine Ohrfeige für den Bachelor: Das sagt Yeliz

Foto: MG RTL D

Yeliz fliegt raus

Yeliz Koc (24) bekam von Daniel Völz (32) nämlich danach keine Rose. Dafür gab’s für den Junggesellen von der hübschen Kandidatin eine schallende Ohrfeige. „Als sie mir die Ohrfeige verpasste, war ich total geschockt und überrascht“, erzählte Daniel jetzt gegenüber ‚InTouch‘. Vor allem hätte Daniel nie mit einer derartigen Klatsche von Yeliz gerechnet. „Sie stand bei mir eher für Eleganz und Grazie.“ Der TV-Womanizer erzählte aber auch, dass das Date nicht so innig war, wie es schien: „Es drehte sich nicht wirklich um uns oder sie, sondern um ihren Ex-Freund. Dass ich dabei war, ging ihr aber gefühlt am Arsch vorbei.“

Eine Ohrfeige für den Bachelor: Das sagt Yeliz

Yeliz gibt Daniel eine schallende Ohrfeige, die nicht nur ihn sprachlos macht. Foto: MG RTL D

Um das Date auf eine andere Ebene zu bringen, küsste Daniel sie einfach. Und das obwohl es weitere Gründe gab, die ihn daran zweifeln ließen, dass Yeliz die Eine ist.

Und was sagt Yeliz? In der Date-Nacht habe Daniel sie explizit auf ihren Ex angesprochen. Sie selbst habe bloß geantwortet. Und: „Anstatt mir dort Komplimente zu machen, hätte er mir ruhig sagen können, dass er das Gefühl hat, der Funke würde nicht überspringen.“ Die Ohrfeige bereut Yeliz nicht: „Ich hätte auch gerne die Faust genommen“, betont sie.

Eine Ohrfeige für den Bachelor: Das sagt Yeliz

Foto: MG RTL D

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren