31.08.2017 12:20 Uhr

Eko Fresh: Entwarnung nach schwerem Unfall

Eko Fresh hatte offenbar einen schweren Unfall. Bei einem Videodreh soll sich der 33-Jährige angeblich schwer verletzt haben. Daraufhin riefen seine Kollegen via Social Media dazu auf, für ihn und seine Familie zu beten.

Foto: Starpress/WENN.com

Der Deutschrapper soll laut ‚Bild‘-Informationen bei einem Video-Dreh auf Mallorca einen schweren Unfall mit einem Quad gehabt haben. Sein Rap-Kollege Samy rief die Fans daraufhin auf Facebook dazu auf, für den Kölner zu beten. Dem schlossen sich auch viele andere namhafte Rap-Stars an und wünschten ihm alles Gute. „Ich hoffe, es ist nicht so schlimm wie geschrieben wird… Alles Gute und schnelle Besserung, Eko“, schrieb beispielsweise Kool Savas.

„Eko Fresh in Gedanken bei dir mein Bruder… ich weiß nicht’s / hoffe das es nix schlimmes ist inshallah !!!“, twitterte sein Kollege Massiv. Sein Freund Pillath teilte den Fans via Social Media mit, dass Eko nicht im Koma liege und es ihm „den Umständen entsprechend gut“ gehe. Mittlerweile meldete sich auch seine Ehefrau Sarah zu Wort und postete ein Foto von ihrer Hand, die Ekos verletzte Hand streichelt. Dazu schrieb sie: „Guten Morgen. Danke für eure Nachrichten. Eko geht es schon etwas besser. Wir melden uns.“entgegen Gerüchten  „Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Vielen Dank für eure Anteilnahme“.

Ob der Sänger, der erst vor einem Jahr Vater wurde, bis zu seinem Geburtstag am Sonntag (3. September) das Krankenhaus wieder verlassen kann, ist unbekannt.

UPDATE: Wie das Management des Rappers heute (31.08.) bestätigte, ist er aus dem Krankenhaus entlassen worden und singt am Sonntag wie geplant auf der ARD-Bühne auf der IFA in Berlin. Das rund einstündige Clubkonzert mit Eko Fresh am Sonntag ist für IFA-Besucher kostenlos in der ARD-Halle 2.2 zu erleben.