Donnerstag, 8. März 2018 19:10 Uhr

Elle Fanning: Aufregung vor erstem Modeljob

Elle Fanning war super nervös vor ihrem ersten „richtigen“ Modeljob. Die ‚Maleficent‘-Darstellerin durfte auf der Pariser Fashion Week die MiuMiu-Show auf dem Laufsteg eröffnen. Sie kann ihre Begeisterung über diese ehrenhafte Aufgabe nicht verbergen, gibt aber zu, dass mehr zum Modeln gehört, als sie zunächst dachte.

Elle Fanning: Aufregung vor erstem Modeljob

Foto: WENN.com

Die 19-Jährige verrät gegenüber ‚WomensWearDaily.com‘: „Das Adrenalin, oh mein Gott! Es war unglaublich. Du denkst, es ist ja einfach nur gehen, aber das ist es nicht.“ Fanning hatte bereits in der Vergangenheit viel mit der Marke zu tun. 2014 gab sie an der Seite ihrer Schwester Dakota Fanning ihr Debüt in der ersten Reihe der Fashionshow von MiuMiu. Für ihre aktuelle Modelkarriere konnte die junge Schauspielerin auf bereits gesammelte Erfahrungen setzen.

Tipps von Abbey Lee

Im Film ‚The Neon Demon‚ stellte sie ein Model dar und holte sich dabei Tipps bei Model Abbey Lee, die ebenfalls in dem Streifen eine Rolle ergatterte. Trotzdem war die Laufstegerfahrung noch einmal ein ganz anderes Gefühl für die Amerikanerin: „Ich habe mir Tipps von Abbey Lee geholt, wie ich zu laufen und zu posieren habe. Aber in einem Film hast du mehrere Takes und du bist daher nicht so nervös. Wenn du es versaust, ist es okay. Aber hier nicht, weil Anna Wintour mich anstarrt und ich habe nur gedacht ‚Nein, das versaust du nicht!'“

Quelle: instagram.com

Trotz der positiven Erfahrung in Paris wird Fanning ihre Modelkarriere erst einmal auf Eis legen. Der Nachwuchsstar möchte sich vorrangig auf das Filmgeschäft konzentrieren und arbeitet derzeit an mehreren Projekten.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren