Mittwoch, 25. Oktober 2017 08:30 Uhr

Fergie wollte keine Trennung

Fergie wollte sich gar nicht von Josh Duhamel trennen. Die 42-jährige Sängerin teilte ihren Fans im September mit, dass sie sich nach acht gemeinsamen Ehejahren von ihrem Mann, mit dem sie den gemeinsamen Sohn Axl großzieht, trennt.

Fergie wollte keine Trennung

Foto: Visual/WENN.com

Nun verrät Fergie, dass sie eigentlich nicht vorhatte, sich scheiden zu lassen. Bei einem Auftritt in der ‚Wendy Williams Show‘ erklärte sie: „Das war nicht mein Plan. Ich wollte für immer verheiratet bleiben.“ Offenbar liebe sie ihren Ex-Partner immer noch, wie sie weiter erklärte: „Ich liebe Josh, er ist der Vater meines Kindes. Du bringst mich zum Weinen. Dieses Projekt vereint uns für immer und wir geben unser Bestes.“

Freundschaft mit Josh

Erst kürzlich hatte Fergie darüber gesprochen, dass sie nach der Trennung eine tiefe Freundschaft zu Josh empfinde. Sie sagte ‚Entertainment Tonight‘: „Wir sind tolle Freunde, Josh und ich. Da ist so viel Liebe zwischen uns. Wir mögen uns wirklich gerne, wir sind nur kein romantisches Paar mehr.“ In einem offiziellen Statement des Paares hieß es: „Mit Liebe und Respekt für den jeweils anderen haben wir vor einiger Zeit beschlossen, uns als Paar zu trennen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren