Donnerstag, 9. April 2020 10:20 Uhr

Florian Silbereisen: „Ich habe nicht vor, ins Kloster zu gehen“

Foto: AEDT/Starpress

Nach der Trennung von Helene Fischer im Dezember 2018 ist Florian Silbereisen Single. Sie hingegen ist seitdem in einer Beziehung mit dem Tänzer Thomas Seitel. Offiziell gab es keine neue Frau an der Seite von Dauer-Grinse-Mann Florian.

Florian Silbereisen gibt jedoch neckisch zu: „Liebe hat für mich nichts mit Zeit zu tun, und planen kann man sowieso nicht. Wenn es passieren soll, passiert es. Flirten ist doch was Schönes. Ich habe nicht vor, ins Kloster zu gehen“, so der Moderator gegenüber dem Magazin „Bunte“.

Helene ist seine „beste Freundin“

Kaum zu glauben, seine Ex-Freundin Helene bezeichnet Florian weiterhin als seine „beste Freundin“ und er gab auch zu, dass er nach wie vor ein paar seiner Sachen in ihrer Wohnung hat. „Bisher verlangt sie keine Miete für meine Kisten“, scherzt er.

Mit Sicherheit kann sich Silbereisen vor eindeutigen Angeboten aus der Damenwelt kaum retten, auf seinem neu gegründeten Instagram-Account gibt es auf jeden Fall allerhand schmachtende Kommentare. So schreibt eine Dame: „Bist schon echt ein Traummann!“

Das könnte Euch auch interessieren