Mittwoch, 13. Dezember 2017 19:48 Uhr

Frank Ocean mit eigenem Radiosender in „Grand Theft Auto Online“

Popstar Frank Ocean bekommt seinen eigenen Radiosender in dem Videospiel ‚Grand Theft Auto Online‘. Der 30-jährige R&B-Sänger hat eine Playlist erstellt, die in das Computerspiel eingebaut wurde. Fans des Musikers müssen sich nur das aktuelle Erweiterungspaket ‚The Doomsday Heist‘ herunterladen.

Frank Ocean mit eigenem Radiosender in "Grand Theft Auto Online"

Foto: Emelie Andersson/WENN.com

In dem Paket, das seit Dienstag (12. Dezember) zum Download bereitsteht, wird es neben der Musik weitere Missionen und neue Geschichten zu entdecken geben. Die Radiostation von Ocean wird ‚Blonded‘ heißen und teilt sich den Namen damit mit der ‚Beats 1‘-Radiosendung des Stars auf Apple Music. Auf der Playlist des Sängers werden Künstler wie Curtis Mayfield, Burial, Aphex Twin, Marvin Gaye und auch Jay Z vertreten sein. Daneben hat der Amerikaner auch fünf seiner eigenen Songs eingebaut.

Nur noch hochwertige Sounds

Die Spieler des Onlinegames dürfen zu ‚Ivy‘, ‚Crack Rock‘, ‚Chanel‘, ‚Nights‘ und ‚Pretty Sweet‘ durch die Straßen der Großstadt fahren. Auf dem Radiosender werden Vegyn, Roof Access und Federico Aliprandi als Moderatoren zu hören sein, die ebenfalls die ‚Beats 1‘-Show von Ocean morderieren. Der Künstler selbst moderiert nicht, aber wird in kurzen Sequenzen zwischen den Songs zu hören sein. Die Produktionsfirma des Spiels, ‚Rockstar‘, bleibt damit seiner Linie treu, nur hochwertige Musik in die ‚GTA‘-Radiosender einzubauen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren