Montag, 5. Februar 2018 16:49 Uhr

Gary Oldman: Die Ex jammert über die Ehe

Gary Oldmans Ex-Frau behauptet, er habe ihr Leben zerstört. Donya Fiorentino war mit dem ‚Die dunkelste Stunde‘-Darsteller vier Jahre zusammen und hat von ihm die Söhne Gulliver (20) und Charlie (18). Die Zeit mit Oldman sei ein „Alptraum“ gewesen, er habe sie körperlich und psychisch missbraucht, bevor er ihr die gemeinsamen Kinder entriss, so Fiorentino.

Gary Oldman: Die Ex jammert über die Ehe

Gary Oldman und Donya Fiorentino 2008. Foto: WENN

Gegenüber der ‚Mail on Sunday‘ sagt sie: „Er stahl mir meine Kinder und ruinierte mein Leben. Die Wahrheit muss ans Licht kommen. Ich möchte, dass Gary sich erhebt und Verantwortung für seine Taten übernimmt. Wird er? Wer weiß? Er hat immer alles geleugnet.“

Obwohl das ehemalige Model die schauspielerischen Qualitäten ihres ehemaligen Partners schätzt, kann sie wenig anderes an ihm finden, wie sie im Gespräch weiter preisgibt: „Er ist ein großartiger Schauspieler. War er ein großartiger Ehemann? Nein.“

Die Ehe war ein riesiger Autounfall

Weiter schrieb über den Churchill-Star:„Unsere Ehe war ein riesiger Autounfall, in dem schlimme Dinge passierten. Ich habe mein Selbstbewusstsein verloren, ich war gebrochen. Ich fühle mich gestärkt, nachdem ich andere Frauen sprechen hörte. Wenn eine Frau ihre Stimme zurück erhält, erhält sie ihre Kraft zurück. Ich will, dass unsere Söhne und die Welt die Wahrheit kennen. Ich würde mich lieber von einem weißen Hai fressen lassen, als diese Ehe nochmal zu durchleben. Ich habe 20 Dollar in meiner Tasche. Ich habe nichts anderes, das er mir wegnehmen kann.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren