Sonntag, 21. Oktober 2018 09:23 Uhr

George und Amal Clooney suchen sieben Nannys?

Neues aus Absurdistan: George und Amal Clooney suchen sieben Kindermädchen. Der 57-Jährige und seine Frau haben im Juni 2017 zum ersten Mal Nachwuchs bekommen. Nun wollen die vielbeschäftigten Eltern dafür sorgen, dass ihre Zwillinge stets gut versorgt sind.

George und Amal Clooney suchen sieben Nannys?

Foto: Apega/WENN.com

Deshalb sucht er nun nach sieben Kindermädchen und ist auch bereit einen hohen Preis dafür zu zahlen. Seitdem der Frauenschwarm und die 40-jährige Anwältin zu viert sind, wurde das Leben der beiden komplett auf den Kopf gestellt. Deshalb sucht das Familienoberhaupt nun auch zahlreiche Unterstützung in Form von sieben Kindermädchen. Über 60.000 Euro soll jede der Nannys verdienen.

Für den Fall, dass er und seine Liebste auf Reisen sind und nicht für die Kinder sorgen können, möchte er einige Kindermädchen für seine kleine Familie gewinnen. Schließlich ist nicht nur George Clooney als Schauspieler oft unterwegs, auch Amal ist als Juristin häufig nicht vor Ort.

Da die Clooneys in mehreren Ländern Villen besitzen, ist ein größeres Team an Nannys quasi notwendig. Denn nur so kann das Paar eine Komplett-Betreuung für ihre Zwillinge gewährleisten. „Er wird jedem der sieben Kindermädchen mindestens 70.000 Dollar pro Jahr (umgerechnet ca. 60.709 Euro) zahlen. So geht es seinen Kids gut und er kann sich wieder voll auf seine Kinokarriere konzentrieren“, verriet ein ‚Radar-Online‘-Informant. Demnach würde der Leinwandheld für seine siebenfache Unterstützung knapp 425.000 Euro im Jahr allein für die Betreuung seiner Kinder ausgeben.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren