16.11.2020 18:18 Uhr

Georgina Fleur hält Andrej Mangolds und Jennys Beziehung für Fake

Gerüchte um eine angebliche Trennung geisterten schon seit Wochen umher. Seit dem Wochenende ist es nun raus: Andrej Mangold und seine Jenny Lange haben sich getrennt.

Fotos: TVNOW & imago images / APress

Es scheint, als ob der berühmt-berüchtigte „Sommerhaus„-Fluch nun auch bei Andrej Mangold und Jenny Lange zugeschlagen hat. Mit ihrer Teilnahme am beliebten Trash-Format hat sich das einstige Bachelor-Paar absolut keinen Gefallen getan.

Harte Vorwürfe

Lange und Mangold dürften sich aktuell am Tiefpunkt ihrer Karrieren befinden. So erntete das selbst ernannte Team Gold im Netz nur Spott und Häme, als sie ihr Beziehungs-Aus öffentlich machten. „Es tut mir null leid mit den beiden!“, schreibt ein Instagram-User. Ein anderer schreibt: „Die wollen doch nur Aufmerksamkeit, weiter nichts. Ist doch alles fürs Image!“

Und auch ihre einstige „Sommerhaus“-Mitbewohnerin Georgina Fleur zeigt sich wenig mitfühlend. Sie ist sich sicher: Andrej und Jenny haben sich nie geliebt! Es sei ihnen um etwas ganz anderes gegangen. Autsch! Das hat gesessen!

„Ich glaube nicht, dass die sich geliebt haben“

Die Trennungs-News haben den Rotschopf und ihre Reisebegleitung Sam Dylan nun auch im gemeinsamen Dubai-Urlaub erreicht. Die Beziehungs-Aus des Influencer-Pärchens kommentiert Fleur recht zynisch in ihrer neusten Insta-Story: „Ich glaube nicht, dass die sich geliebt haben.“

Stattdessen hat die einstige Dschungelcamperin ein ganz anderes Motiv für die Beziehung von Andrej und Jenny im Kopf. Ihre Theorie lautet: „Die waren nur für Instagram zusammen. Die haben das genutzt, Karriere damit gemacht.“ Das sind ganz schön harte Unterstellungen von Georgina. Woran sie die das festmacht, erklärt die rothaarige Skandalnudel aber nicht weiter.

So denken Lisha & Lou über das Beziehungsende

Georgina ist aber nicht die einzige ehemalige Sommerhaus-Mitbewohnerin, die sich öffentlich zum Beziehungsende von „Team Gold“ äußert: Lisha und Lou finden Andrej und Jennys Trennung richtig. Sie hätten das Ende schon kommen sehen.

„Wenn die Gefühle nachlassen oder man sich auseinanderlebt, ist das ein Zeichen dafür, dass seine Wege sich trennen sollten“, so die Youtuber zu „Promiflash“. „Sommerhaus“-Feindin Eva Benetatou (28) nutzte diese Steilvorlage bislang nicht, um gegen ihn nachzulegen. Auf Anfrage sämtlicher Nachrichtenagenturen heißt es von Seiten ihres Managements, dass Benetatou hierzu kein Statement abgeben wolle. (DA)