Freitag, 11. Januar 2019 08:31 Uhr

Gwyneth Paltrow: „Auf einmal bin ich die peinlichste Person der Welt“

Die Kinder von Gwyneth Paltrow finden ihre Mutter peinlich. Die 46-jährige Schauspielerin zieht gemeinsam mit ihrem Ex-Mann die Kids Apple (14) und Moses (12) groß. Seit einer Weile, so Gwyneth im Interview in der ‚Rachel Ray Show‘, hat insbesondere ihre ältere Tochter keine Lust mehr, sich mit ihrer Mutter sehen zu lassen.

Gwyneth Paltrow: "Auf einmal bin ich die peinlichste Person der Welt"

Foto: JRP/WENN

Die ‚Shakespeare in Love‘-Darstellerin verrät: „Ich bin superpeinlich. Auf einmal bin ich die peinlichste Person der Welt. Ich bin schon seit ein paar Jahren die absolut peinlichste Person. Wenn ich irgendwas Dummes in der Öffentlichkeit mache, wird sie kreidebleich. Irgendwelche Witze, oder wenn ich tanze, zum Beispiel in einem Geschäft – oh Gott. Sie sagt dann nur ‚Mom!‘ Und ich sage nur ‚Ok, sorry, hab’s verstanden.'“ Und obwohl ihre Tochter möglichst nicht mit ihr gesehen werden möchte, hat Gwyneth bei ihrem jüngeren Sohn noch ein Stein im Brett.

Sie erzählt weiter: „Moses liebt es zu kochen. Er ist mein kleiner Food-Abenteuer-Kumpel. Also lieben wir es, in LA auszugehen und irgendein verrücktes Dim Sum-Restaurant weit weg von uns zu finden. Er liebt kochen und er liebt es, in der Küche zu sein. Er ist einfach so süß… Er isst alles. Apple nicht.“

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren