Freitag, 27. Juli 2018 08:02 Uhr

Gwyneth Paltrow: Beziehung zu Harvey Weinstein

Gwyneth Paltrow führte eine „Missbrauchsbeziehung“ mit Harvey Weinstein. Die 45-jährige Schauspielerin hatte schon in der Vergangenheit bekannt gegeben, dass sie von dem Film-Mogul sexuell belästigt worden sei.

Gwyneth Paltrow: Beziehung zu Harvey Weinstein

Foto: JRP/WENN

Das sei jedoch nur die Spitze des Eisberges ihres schlechten Arbeitsverhältnisses gewesen. Dem ‚New York Times Magazine‘ erklärte Gwyneth: „Das eine Mal, als Harvey mich anmachte, war fast das geringste Problem, wenn man bedenkt, wie schlimm diese Beziehung war. Es war sehr Quid pro Quo und mit Bestrafungen versetzt und ich hatte immer das Gefühl, auf dünnem Eis zu stehen. Er konnte wirklich schrecklich und gemein sein und dann wieder unglaublich großzügig. Es war irgendwie eine klassische Missbrauchsbeziehung.“

Brad Pitt schritt ein

Nachdem Weinstein versucht hatte, die Hollywoodschauspielerin zum Sex zu überreden, sprach diese mit ihrem damaligen Freund Brad Pitt, der sich den Film-Mogul zur Brust nahm. „Er hat mir genau erzählt, was er gesagt hat. Er meinte ‚Wenn du jemals wieder dafür sorgst, dass sie sich unbehaglich fühlt, werde ich dich umbringen.‘ Es war großartig“, schilderte die ‚Iron Man‘-Darstellerin vor einer Weile im Gespräch mit dem amerikanischen DJ Howard Stern.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren