Samstag, 23. Mai 2020 09:07 Uhr

Hailee Steinfeld musste erst lernen, ehrlich zu sich selbst zu sein

Foto: imago images / MediaPunch

Hailee Steinfeld will „ehrlich und realistisch“ zu sich selbst sein. Die 23-jährige Sängerin und Schauspielerin hat zugegeben, dass sie in Beziehungen oft so manche anerkannte Regel ignoriert hat. Diese schlechte Angewohnheit will Hailee zu loswerden, um sich selbst vor Liebeskummer zu schützen.

Im Interview mit „Entertainment Tonight“ verriet sie: „Ich glaube, dass ich einfach gelernt habe, wie wichtig es ist, ehrlich und realistisch mit dir selbst zu sein. Ich war in Situationen, in denen ich bestimmte Dinge ignoriert habe, die eigentlich nicht richtig waren oder die mir kein gutes Gefühl gegeben haben. Darüber hinaus fängt man dann mit Sachen an, die dich von dem Schmerz, den du fühlst, ablenken sollen. Ich denke, ich habe einfach gelernt, meinen Instinkten und mir selbst zu vertrauen.“

So pflegt sie ihre Haut

Sich um sich selbst zu kümmern und Selbstliebe walten zu lassen ist nicht nur in Hailees Songs ein Thema. Erst vor kurzem sprach der „Bumblebee“-Star über seine Hautpflege-Routine, die mehr ist als rein kosmetisch. Gegenüber „Allure“ erklärte Hailee Steinfeld:

„Natürlich schlafe ich nie mit Make-up im Gesicht ein; ich achte darauf, dass meine Hautroutine intakt ist. Das ist etwas, das mir sehr am Herzen liegt. Ich liebe es, Produkte zu verwenden, die natürlich sind, die natürliche Inhaltsstoffe haben, die nicht viele Inhaltsstoffe haben.“

Das könnte Euch auch interessieren