Montag, 25. Mai 2020 08:34 Uhr

Hailey Bieber: „Justin und ich haben uns sehr verletzt“

imago images / APress

Hailey Bieber war bei ihrem Ehemann Justin am Anfang sehr zurückhaltend. Die beiden waren bereits 2016 für kurze Zeit zusammen, die Romanze hielt damals allerdings nicht lange. Nach mehreren Monaten haben der Sänger und das Model aber wieder zusammen gefunden. 2018 folgte dann die Hochzeit.

Wie die 23-Jährige jetzt aber verraten hat, ist ihr die Entscheidung, sich ein weiteres mal auf Justin einzulassen, nicht gerade einfach gefallen.

Quelle: instagram.com

Sie fühlte sich nicht sicher

In ihrer gemeinsamen Facebook-Show „The Biebers on Watch“ erklärte die schöne Blondine: „Es war seltsam, weil wir für eine so lange Zeit getrennt gewesen waren. Ich war so zurückhaltend, wenn es um uns zwei ging, weil ich glaube, dass wir beide zuvor schon sehr vom jeweils anderen verletzt wurden.“

Deshalb habe sich die Romanze erst einmal langsam wieder angebahnt und sei nicht sofort heiß entbrannt. „Statt eines Feuerwerks und diesen Momenten, in denen die Funken fliegen, war ich super nervös und unsicher. Es dauerte bei mir wirklich eine ganze Weile, bis es sich nicht mehr seltsam für mich anfühlte.“ (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren