01.04.2020 09:39 Uhr

Heidi Klum über Co-Parenting mit Seal: „Es ist nicht alles rosig!“

imago images / ZUMA Wire

Neun Jahre war Heidi Klum mit Sänger Seal verheiratet, mit ihm hat sie die Kinder Henry (15), Johan (13) und Lou (10), außerdem adoptierte er Leni (16) aus einer vorherigen Beziehung von Heidi. Und auch wenn die beiden getrennt sind, versuchen sie die gemeinsame Kindererziehung so gut wie möglich zu vereinbaren.

Doch Model-Mama Heidi Klum gibt auch zu, dass es eben nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, auch bei ihr nicht: „Wir versuchen es so gut wir können. Es gibt immer einen Grund, warum du nicht mehr mit jemandem zusammen bist, weißt du? Es ist nicht alles rosig. So ist es einfach nicht“, verrät sie in der Mai-Ausgabe des ‚Red‘-Magazins.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von SEAL (@seal) am Dez 30, 2019 um 4:52 PST

So ist der Alltag mit vier Kindern

Es scheint trotzdem so, als ob Heidi und Seal das mit dem gemeinsamen Kindern super hinbekommen, sie ergänzt: „Manchmal ist es schwierig, aber dann muss man als Familie zusammenkommen und manchmal ist alles so, als würde man auf Wolken hüpfen. Es ist einfach so wie es ist.“

Über ihren Alltag mit ihren vier Kinder erzählt sie: „Ich habe tolle Leute, die mir helfen. Ich war immer Mama und Papa in einer Person – zur Arbeit gehen, zu Hause sein, aufstehen. Ich stehe jeden Morgen um 6 Uhr auf, weil eines der Kinder um 6 Uhr 50 draußen sein muss, um zur Schule zu gehen.“