Dienstag, 6. März 2018 08:26 Uhr

Henry Cavill: Via Google Totgesagte leben länger

Henry Cavill reagiert auf Social Media auf seine eigene Todesmeldung. Am Montag (5. März) war über die Internet-Suchmaschine Google zu finden, dass der britische Schauspieler am 3. März 2018 verstorben sei.

 Henry Cavill: Via Google Totgesagte leben länger

Foto: WENN

Nicht nur seine Fans, sondern auch der 34-Jährige selbst wurde darauf aufmerksam, was ihn dazu veranlasste, seine Follower selbst zu informieren, dass die Mitteilung über sein Ableben falsch sei. Bei Instagram postete der ‚Superman‘-Darsteller ein Bild, das auf der linken Seite ihn selbst zeigt, rechts wird sein Wikipedia-Artikel mit dem vermeintlichen Datum seines Todes abgebildet. Darunter schrieb Henry: „Wenn du herausfindest, dass du vor zwei Tagen gestorben bist…“ Der Brite wurde vor allem in der Rolle als ‚Superman‘ bekannt.

Quelle: instagram.com

Drei Mal war er Superman

Bisher übernahm er den Part des Superhelden von DC in drei Filmen: ‚Man of Steel‘ aus dem Jahr 2013, ‚Batman v Superman: Dawn of Justice‘, der 2016 erschien, sowie ‚Justice League‘, welcher im letzten Jahr herausgekommen war. Demnächst wird er in weiteren Rollen, unter anderem in ‚Mission: Impossible 6′, ‚Nomis‘ und ‚Shazam!‘, zu sehen sein.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren