Top News
Freitag, 31. Mai 2019 16:48 Uhr

Hilary Swank: „Ich musste viele Frösche küssen“

Foto: Joe Alvarez

Hilary Swank musste ‘viele Frösche küssen‘ bis sie den Einen fand. Die ‘Million Dollar Baby‘-Darstellerin heiratete letztes Jahr ihren Mann Philip Schneider. Über ihr Leben als verheiratete Frau geriet die Schauspielerin nun gegenüber ‘People Now‘ ins Schwärmen und erklärte, dass sie zuvor erst einige Männer küssen musste, um es nun mit dem Richtigen genießen zu können.

Hilary Swank: "Ich musste viele Frösche küssen"

Foto: Joe Alvarez

„Ich muss sagen, er ist großartig. Es hat eine Weile gedauert, den richtigen Mann zu finden. Ich musste vorher erst einige Frösche küssen, um dorthin zu kommen. Es gibt nicht eine Sache, die ich an ihm ändern würde. Ihr könnt ihn aber dasselbe fragen?“

Quelle: instagram.com

„Wir hatten keine Handys bei der Zeremonie dabei“

Auf die Frage, welcher Teil ihrer Hochzeitszeremonie der Schönste war, überlegte die 44-Jährige kurz und meinte dann:

„Hmmm, das ist schwer, sich zu entscheiden. Mit meinem Vater zu sein, aber auch den Gang entlang gelaufen zu sein und deinen Seelenverwandten zu sehen, der auf dich wartet und all deine Angehörigen, die dir bei dieser Reise und den Anstrengungen geholfen haben… Alle waren ruhig. Wir hatten keine Handys bei der Zeremonie dabei, so konnten die Leute den Moment genießen. Und dann zwei meiner Freunde, Karen und Willa Griffin, sangen und mein Neffe Brandon spielte Gitarre. Und dann las Philips bester Freund Misha Collins ein Gedicht vor, dass er für uns geschrieben hatte. Es war magisch und alles sehr bewegend.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren