Sonntag, 26. November 2017 09:56 Uhr

James Blunt macht Ed Sheeran zum Patenonkel

James Blunt hat Ed Sheeran zum Patenonkel seines Sohnes ernannt. Der 43-jährige Sänger und seine Frau Sofia Wellesley durften sich letztes Jahr über ihr erstes Kind freuen.

James Blunt macht Ed Sheeran zum Patenonkel

Foto: Schultz-Coulon/WENN.com

Ebenfalls voller Freude über das Elternglück der Turteltauben war James‘ guter Freund Ed Sheeran, dem nun eine besondere Ehre zuteil wurde. Im Gespräch mit der Zeitung ‚The Sun‘ plaudert der Rotschopf aus: „James ist wie ein Bruder für mich. Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau, ob ich das sagen darf, aber ich tu es einfach – er hat mich gerade zum Patenonkel seines Sohnes gemacht.“

Eine Erklärung dafür hat der ‚Perfect‘-Interpret auch: „Um ehrlich zu sein, glaube ich, dass er es nur getan hat, weil er weiß, dass ich eine klare Vorstellung davon habe, welche Art von Person er sich wünscht, dass [sein Sohn] ist, wenn er aufwächst – ein absoluter Prachtbursche. Wir werden Brüder fürs Leben sein.“

Quelle: instagram.com

Patentante war Carrie Fisher

Patentante von James‘ Sohnemann war die im letzten Dezember verstorbene ‚Star Wars‘-Darstellerin Carrie Fisher. Der ‚You’re Beautiful‘-Hitmacher zeigte sich angesichts des Verlusts tieftraurig: „Sie ist die wunderbarste Person, die ich kenne und ich bin wirklich am Boden zerstört, dass [mein Sohn] sie nicht kennenlernen wird, aber ich habe viele Erinnerungen und viele Geschichten, die ich ihm erzählen kann.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren