Dienstag, 20. Februar 2018 19:16 Uhr

Janni Hönscheid immer zu dritt im Bett

Janni Hönscheid hört lieber auf ihren Instinkt. Die 27-Jährige und ihr Peer Kusmagk sind im August letzten Jahres zum ersten Mal Eltern geworden. Derzeit ist die junge Familie mal wieder auf Reisen. Dabei hat die frischgebackene Mutter eine Gleichgesinnte kennengelernt und von ihr einen wichtigen Rat bekommen.

Janni Hönscheid immer zu dritt im Bett

Foto: WENN.com

Egal wo Janni, Peer und Sohnemann Emil-Ocean sind: Sie schlafen zusammen in einem Bett. Die Kritik daran lässt die Vollblutmama einfach abperlen. Während ihrer großen Reise durch Costa Rica unterhielt sich die Blondine mit einer anderen instinktiv handelnden Mutter und fand bei ihr klare Zustimmung. „Wir kamen ins Gespräch und regten uns nach kurzer Zeit auf, wie einem im Krankenhaus schon gepredigt wird, ab wann Babys im eigenen Bett zu schlafen haben“, erzählt Janni auf Instagram über die Unterhaltung mit der Gleichgesinnten. „Eine Verbündete, die auf ihre Instinkte statt auf die Gesellschaft hört, eine weitere Mutter der Natur“, schreibt sie weiter.

Quelle: instagram.com

Hört auf Eure Instinkte!

Die Profisportlerin empfiehlt ihren Fans in Sachen Erziehung auf ihre Instinkte zu hören: „Ihr habt es drauf und ihr wisst, was für euren Weg das Beste ist, egal was andere Generationen gemacht haben oder was euer Umfeld von euch erwartet. Dies ist euer Leben – lebt es jetzt.“ Die Eltern selbst gehen ihrem Sohn mit gutem Beispiel voran und erfüllen sich derzeit einen großen Traum: Mitte Dezember haben sie beschlossen ihr gewohntes Umfeld in Berlin vorerst aufzugeben und in die Welt zu bereisen. Nachdem sie schon einige Zeit auf Kuba verbracht haben, tanken sie aktuell Sonne auf Costa Rica.

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren