Sonntag, 8. September 2019 12:01 Uhr

Jasmin Tawil: Verschollene Ex von Adel Tawil ist Mutter geworden?

Foto: imago images / foto-ritter.de

Was für eine Überraschung, die von vielen vermisste Jasmin Tawil (37) meldet sich zurück und lüftet ein großes Geheimnis: Still und heimlich ist sie offenbar Mutter geworden. Über Monate war die Ex-GZSZ-Schauspielerin verschollen, ihr Vater Michael Weber sorgte sich sehr um seine Tochter.

Es ging sogar soweit, dass Jasmin Tawils Vater verschiedene Suchmaßnahmen ergriff. Gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung sagte er vor wenigen Wochen noch: „Ich habe einen Privatdetektiv engagiert, der Jasmin finden soll. Außerdem werde ich eine Vermisstenanzeige aufgeben. Ich will nur wissen, dass es ihr gut geht und sicher sein, dass nichts passiert ist.“

Quelle: instagram.com

Sie fiel in ein Loch

Das letzte Lebenszeichen kam vor einigen Monaten aus Hawaii, da soll sich die Schauspielerin befunden haben. Nun postete die 37-jährige ein Bild mit einem Baby am Strand und schrieb: „Wenn das Glück dich trifft.“ Ansonsten hinterlässt Jasmin weiterhin nur Fragezeichen.

Jasmin Tawil war mit dem Sänger Adel Tawil verheiratet, als 2014 die Ehe zerbrach, fiel die Schauspielerin in ein tiefes Loch. Nach der Scheidung wanderte die ehemalige GZSZ-Darstellerin in die USA aus. Über Social-Media verkündete Jasmin  damals, dass sie unter Alkoholproblemen leide. Seitdem zog sie sich aus dem sozialen Medien zurück.

Nun ist sie offenbar zurück und scheint endlich ihr Glück gefunden zu haben.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren