Donnerstag, 26. September 2019 14:30 Uhr

Jenna Dewan hatte Angst nach der Trennung von Channing Tatum

Foto: imago images / MediaPunch

Jenna Dewan machte sich nach der Trennung von Noch-Ehemann Channing Tatum Sorgen, dass sie niemals mehr einen Mann finden würde, der „gut genug“ wäre, um ihre Tochter herum zu sein.

Die 38-jährige Schauspielerin erwartet derzeit ihr erstes Kind mit ihrem Freund Steve Kazee, doch laut einem Insider zufolge hatte sie nach der Trennung von Channing Tatum Angst, dass sie niemals einen anderen Mann finden würde, der ihre sechsjährige Tochter Everly, die sie mit Channing hat, bedingungslos lieben würde.

Quelle: instagram.com

„Er ist einfach ein großartiger Typ für sie“

Ein Insider sagte: „[Steve] wusste, dass er Everly auch gewinnen musste, wenn er mit Jenna ausgehen wollte. Jenna wusste, dass es schwierig werden würde, sich zu verabreden, nachdem sie sich getrennt hatte. Sie war besorgt, dass sie niemals einen Mann finden würde, der gut genug wäre“.

Quelle: instagram.com

Seit Jenna den 43-jährigen Broadway-Star kennengelernt hat, sei sie „am besten aufgehoben“ und freut sich jetzt, ihre Familie mit ihrem Freund zu erweitern.

Der Insider fügte der Zeitschrift ‚People‘ hinzu: „Jenna hat ihren Platz gefunden. Ihre Beziehung zu Steve war für sie wirklich wunderbar. Sie ist entspannt und sieht die Welt gesünder. … Steve hat ihr klargemacht, dass sie, so wie sie ist, wunderbar ist. Er ist einfach ein großartiger Typ für sie.“

Das könnte Euch auch interessieren