Sonntag, 26. Januar 2020 11:10 Uhr

Jennifer Aniston und Brad Pitt daten sich schon länger wieder?

2004. imago images / UPI Photo

Was geht da bei Jennifer Aniston und Brad Pitt? Nachdem die beiden auf dem roten Teppich der SAG Awards rum turtelten kursieren die Gerüchte, dass die Hollywoodstars angeblich wieder zusammen gefunden hätten. Immerhin waren die Blondine und der Schauspieler bereits von 2000 bis 2005 miteinander verheiratet.

Feiern die Darsteller nun also ihr Liebes-Comeback? Angeblich sollen sich Jennifer und der 56-Jährige schon vor ihrem Wiedersehen am 19. Januar zu mehreren Dates verabredet haben. Das berichtet zumindest der britische ‚Mirror‘ wo sogar die Rede davon ist, dass die ‚Wir sind die Millers‚-Darstellerin und der Frauenschwarm Weihnachten zusammen verbracht haben sollen.

Jennifer Aniston und Brad Pitt daten sich schon länger wieder?

Foto: Emma McIntyre/Getty Images for Turner

Sie soll ihm vergeben haben

„Ich glaube, sie hat nie wirklich aufgehört, ihn zu lieben, obwohl er ihr das Herz gebrochen hat, als er sie für Angelina Jolie verlassen hat“, wird dabei ein Insider zitiert. „Es hat lange gedauert, aber sie hat ihm für alles vergeben – Vergebung hat einen großen Anteil daran, dass sie sich weiterentwickelt haben.“ Ob da wohl was dran ist?

Feiern sie wieder Geburtstag zusammen?

Fest steht jedenfalls, dass die beiden Turteltauben schon längere Zeit wieder in engem Kontakt stehen. Die 50-Jährige lud den „Once Upon a Time in Hollywood„-Darsteller beispielsweise im vergangenen Jahr zu ihrem Geburtstag ein. Zudem stand Brad auf der Gästeliste der Weihnachtsfeier der Schauspielerin, wie das ‚People‘-Magazin Ende 2019 berichtete.

Allerdings strömten bei der Party ganze Promi-Scharen herbei. Dass Brad ebenfalls anwesend war, dürfte also wohl nicht ganz so außergewöhnlich gewesen sein. Am 11. Februar feiert Aniston übrigens ihren 51. Geburtstag. Bleibt abzuwarten ob sie dann wieder mit ihrem Ex anstoßen wird – und vielleicht schon drei Tage später zum Valentinstag.

Das könnte Euch auch interessieren