Freitag, 23. Februar 2018 08:27 Uhr

Jennifer Aniston und Justin Theroux: Schon seit der Hochzeit getrennt?

Jennifer Aniston und Justin Theroux sollen schon kurz nach ihrer Hochzeit ihr Zuhause in getrennte Bereiche aufgeteilt haben.
Die ‚Friends‘-Darstellerin und der ‚Zoolander‘-Star gaben letzte Woche ihre Trennung bekannt, die jedoch schon Ende letzten Jahres erfolgt war.

Jennifer Aniston und Justin Theroux

Foto: FayesVision/WENN.com

Laut ‚MailOnline‘ waren die Vorboten für das Liebesaus wohl schon lange zu sehen gewesen. Kurz nach ihrer Trauung 2015 ließ Aniston nämlich ihr Haus in Bel Air renovieren, um getrennte Wohnbereiche für sie und ihren Partner zu errichten. Dazu sollen getrennte Bäder und Schlafzimmer auf den gegenüberliegenden Teilen des Anwesens gehört haben. Außerdem sollen durch die Renovierungsarbeiten zwei getrennte Garagenbereiche entstanden sein. Theroux stellte in seiner Garage seine Auto- und Motorradsammlung unter, während die Schauspielerin die 186 Quadratmeter große Abstellfläche in einen begehbaren Schuhschrank umfunktioniert haben soll.

Er fühlte sich in New York zu Hause

Ein weiterer Insider hatte bereits die verschiedenen Persönlichkeiten der zwei Stars als Ursache für das Scheitern der Ehe ausgemacht. „Jennifer fühlt sich wohler in Los Angeles mit ihrer Gruppe aus engen Freunden. Aber Justin fühlt sich weder in LA noch bei Jennifers Freunden zuhause, er liebt New York und die ausgefalleneren Leute in der Stadt“, enthüllte der Vertraute gegenüber der Kolumne ‚Page Six‘.

Obwohl die 49-Jährige versuchte, in Manhattan glücklich mit ihrem Liebsten zu werden, zog es sie bald wieder zurück in ihre geliebte Heimat. „Als sie mehr und mehr Zeit voneinander getrennt verbracht haben, wurden ihre Probleme größer. Er konzentriert sich stark auf sich selbst und seine Kunst. Und Jen ist nicht das lockere Mädchen, wie sie der Öffentlichkeit glauben lässt. Sie ist nicht so glücklich und viel komplizierter.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren