Sonntag, 20. Oktober 2019 13:15 Uhr

Jennifer Lawrence hat geheiratet: Das waren ihre berühmten Gäste

Foto: imago images / Runway Manhattan

Jennifer Lawrence und Cooke Maroney sind nun Ehemann und Ehefrau. Die Schauspielerin und der Galerist aus New York haben sich am Samstag (19. Oktober) auf Rhode Island das Jawort gegeben und im kleinen Kreis, aber mit einigen von Jennifers Showbiz-Freunden ihre Liebe gefeiert.

Unter den Gästen waren unter anderem auch ihre gute Freundin Adele. „Unter den anwesenden A-Promis waren Adele, Cameron Diaz, Nicole Richie und Ehemann Joel Madden, die alle ein privates Dinner am Freitagabend im Scarpetta von Gurney‘s Newport genossen“, verriet ein Insider gegenüber ‚Entertainment Tonight‘.

Die waren auch dabei

Andere Stars, die ebenfalls anwesend gewesen sein sollen, waren Emma Stone, Kris Jenner, Sienna Miller und Regisseur David O. Russell, der einige von Jennifers bekanntesten Filmen inszenierte, wie zum Beispiel ‚Silver Linings‘ und ‚American Hustle‘. Viele der Gäste hatten vor der Zeremonie im Gurney’s Newport Resort & Marina eingecheckt.

„Die Gäste waren ganz erfreut, sich bereits vor dem großen Event zufällig im Hotel zu treffen“, verriet ein anderer Insider bereits zuvor. „Alle scheinen ganz aufgeregt wegen der Hochzeit zu sein. Es wird eine lustige Party werden.“

Seit Februar verlobt

Schon in den vergangenen Tagen hatten Spekulationen die US-Boulevardpresse beschäftigt. Dabei ging es vor allem um die Speisekarte der Hochzeitsfeier, über die die Seite „TMZ“ berichtete – unter anderem mit Süßkartoffelfladen, Rosenkohl mit Eigelb, fünf Wochen gereifter Rindskeule und Marshmallow-Schokoladen-Sandwiches.

Bereits im September waren Lawrence und Maroney laut „People“ beobachtet worden, als sie aus dem Standesamt in Manhattan kamen. Die Schauspielerin ist mit dem Kunsthändler, der eine Galerie in New York leitet, seit mindestens Sommer 2018 liiert und seit diesem Februar verlobt. In einem Interview im Juni bezeichnete Lawrence Maroney als „den tollsten Menschen, den ich jemals getroffen habe. Er ist es wirklich, und er wird besser.“ (KT/dpa)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren