Top News
Dienstag, 30. April 2019 22:14 Uhr

Jenny Frankhauser über Daniela: „Wir nähern uns an“

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Seit zwei Jahren herrscht Funkstille zwischen Daniela Katzenberger und ihrer Schwester Jenny Frankhauser. Letztere warf ihrer Schwester vor, nach dem Tod ihres Vaters, nicht für sie dagewesen zu sein. Fans hoffen natürlich, dass das Schwestern-Gespann wieder zu einander findet.

Jenny Frankhauser über Daniela: "Wir nähern uns an"

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Nun sprach Jenny Frankhauser über ihre Schwester und das aktuelle Verhältnis. Denn die unterstützte Jenny bei ihrem neuen Song. Gegenüber RTL sagt sie: „Ich hab das schon mitbekommen, dass sie mich da so supported und unterstützt. Ich bin da auch dankbar, aber persönlicher Kontakt war da gar nicht.“

Kein böses Blut mehr

Jenny scheint aber nicht abgeneigt zu sein, ihre Schwester zu kontaktieren und fügt hinzu: „Ich weiß nicht, wie sie reagieren würde, deshalb hat man da ein bisschen Ehrfurcht. Aber man soll nie nie sagen. Vielleicht gebe ich mir ja mal einen Ruck oder vielleicht auch sie.“

Quelle: instagram.com

Klinkt ganz nach einer baldigen Versöhnung. Wenigstens ist es ein Schritt in die richtige Richtung, findet auch Jenny: „Wir nähern uns an. Also es ist ja schon länger kein böses Blut mehr zwischen uns.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren