Mittwoch, 27. Dezember 2017 18:20 Uhr

Jenny Frankhausers Weihnachtsüberraschung

Jennifer „Jenny“ Frankhauser durfte sich Weihnachten über eine ganz besondere Überraschung freuen. Die 25-jährige Halbschwester von Daniela Katzenberger musste in diesem Jahr ja einiges verkraften und zeigte sich deshalb zuletzt wieder von ihrer verletzlichen Seite.

Jenny Frankhausers Weihnachtsüberraschung

Foto: Starpress/WENN.com

Als sie ihre Mutter an Weihnachten besuchte, erwartete sie jedoch eine sehr emotionale Überraschung. Für Jennifer Frankhauser war es das erste Weihnachtsfest ohne ihren geliebten Vater, der im Mai diesen Jahres plötzlich verstorben ist. Nachdem sie in diesem Jahr auch eine Trennung und den Streit mit ihrer Schwester Daniela Katzenberger verkraften musste, war bei ihr von Weihnachtsstimmung nicht viel zu sehen. Das änderte sich jedoch, als sie zum Festtag bei ihrer Mutter Iris Klein auftauchte.

Zieht sie ins Dschungelcamp?

„Womit hab ich das verdient?“, fragte sie auf ihrem Snapchat-Account bei einem Schnappschuss, auf dem haufenweise Geschenke zu sehen sind. „Ich kam gerade ganz geknickt bei Mama an und dann das. Ihr habt mir soooo viele Sachen zu ihr geschickt und mich richtig überrascht. Danke, dass ihr mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert habt.“

Quelle: instagram.com

Besonders eins der zahlreichen Präsente gefiel ihr besonders: Ein selbstgebastelter Kalender, in den viele Fotos von Jenny und ihrer Hündin reingeklebt wurden. „Einfach wunderschön“, schreibt sie gerührt und zeigt, dass sie mit dieser Weihnachtsüberraschung nicht gerechnet hat.

Am 19. Januar soll sie angeblich ins RTL-Dschungelcamp ziehen. in rund zwei Wochen werden wir mehr wissen. Dann werden die Kandidaten bekanntgegeben.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren