10.11.2020 11:35 Uhr

Jenny Lange entschuldigt sich nach „Sommerhaus“-Mobbing bei Eva Benetatou

Über Wochen mussten die TV-Zuschauer von das "Sommerhaus der Stars" mit ansehen, wie Kandidatin Eva Benetatou von Andrej Mangold, seiner Freundin Jenny und seinen Mitläufern massiv angefeindet wurde.

imago images / Beautiful Sports

Auch beim „großen Wiedersehen“ vor rund einer Woche, waren die Fronten verhärtet und nach einer Versöhnung sah das Miteinander zwischen Eva Benetatou und Andrej und Jenny nicht aus.

Jenny hat sich entschuldigt

Nun die Wende! Jennifer Lange hat auf Instagram Fan-Fragen beantwortet und einer wollte wissen: „Wann entschuldigt ihr euch bei Eva für euer Verhalten?“

Überraschenderweise beantwortete Jenny diese Frage sogar und schrieb: „Ich habe Eva vor einigen Tagen privat kontaktiert, um mich zu entschuldigen und um Frieden zu schließen!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Eva Benetatou? (@evanthiabenetatou) am Okt 6, 2020 um 12:06 PDT

Hat Andrej sich auch entschuldigt?

Wie die Aussprache am Ende abgelaufen, verriet Jenny in der Fragerunde nicht und auch Eva äußerte sich bis jetzt nicht dazu. Ob auch Jennys Partner Andrej sich bei Eva entschuldigt hat, ist aktuell nicht bekannt.

Aber woher kommt der plötzliche Sinneswandel? Schließlich behauptete Jenny beim „Wiedersehen“ noch: „Ich habe niemanden gemobbt!“ Das sahen ihre Fans und Follower jedoch anders.

Jenny und Andrej zogen sich zurück

Seit Wochen bekamen Jenny und Andrej via Social Media den Hass der „Sommerhaus“-Fans ab, denn in der Sendung ließen sie keine Gelegenheit aus, um Eva und ihren Verlobten Chris zu mobben.

Die beiden zogen sich dann auch vermehrt aus den sozialen Netzwerken zurück und verzichteten sogar auf Werbung – für Influencer wie Jenny und Andrej eine wichtige Einnahmequelle.

(TT)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? | ????????? | ?????? (@agentlange) am Nov 2, 2020 um 8:08 PST