20.12.2019 17:10 Uhr

Jörg Pilawa freut sich auf Silvester mit seinen Lieben

Foto: Starpress/ Patrick Becher

Dieses Jahre feiert Moderator Jörg Pilawa Silvester mit Familie und Freunden. Etwas besonderes für den 54-jährigen, denn in den vergangenen Jahren musste der an Silvester immer arbeiten. Diesmal aber hat der Moderator frei.

Der Fernsehmoderator freut sich zum Jahresende 2019 über dienstfreie Zeit. „Erstmals seit Jahren muss ich die Zeit um Weihnachten und den Jahreswechsel nicht arbeiten und kann bei meiner Familie sein und diese Zeit mit ihr verbringen“, so der gebürtige Hamburger gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jörg Pilawa (@joerg.pilawa) am Dez 18, 2019 um 2:20 PST

Erstmals nicht Live

„Das Feuerwerk zum Jahreswechsel werde ich bei einer privaten Party mit meiner Familie und Freunden zu erleben“, erzählt er weiter. In den Vorjahren stand der Familienvater am Silvesterabend vor der Kamera und moderierte Live in der ARD die „Silvester Show mit Jörg Pilawa“. In diesem Jahr ist die Show erstmals nicht mehr live, sondern wurde vorab aufgezeichnet.

Die Aufnahmen stammen bereits von Mitte Oktober, wo der vierfache Vater gemeinsam mit der Schweizer Sängerin Francine Jordi im Baden-Württembergischen Offenburg moderierte. Ausgestrahlt wird die Sendung aber natürlich erst am Silvesterabend, dem 31. Dezember 2019 ab 20.15 Uhr im Ersten, sowie im österreichischen ORF 2 und im Schweizer Fernsehen SRF 1.

Angaben zufolge sind als Gäste unter anderem die britische Rockband ‚Status Quo‘, die ‚Spider Murphy Gang‘, ‚Die Höhner‘, das Magier-Duo ‚Ehrlich Brothers‘, sowie die Musiker Beatrice Egli, Jürgen Drews, Thomas Anders und Rainhard Fendrich.

Trotzdem die Sendung bereits vorab aufgenommen wurde, solle sich laut dem Entertainer für den Fernsehzuschauer nichts ändern. „Er bekommt Silvesterstimmung pur und wird nicht merken, dass wir nicht live sind“, verspricht der Buchautor. [dpa/KT]