Donnerstag, 5. April 2018 11:19 Uhr

John Krasinski im Schatten seiner berühmten Frau

John Krasinski weiß, dass seine Frau Emily Blunt ihm in Sachen Berühmtheit um Meilen voraus ist. Der ‚Das Büro‘-Darsteller ist seit 2010 mit der amerikanischen Schauspielerin verheiratet. Gemeinsam ziehen sie die Töchter Hazel (4) und Violet (21 Monate) groß. Doch obwohl beide Stars in der selben Branche tätig sind, ist sich der 38-Jährige darüber im Klaren, dass er mit seiner Liebsten nicht mithalten kann.

John Krasinski im Schatten seiner berühmten Frau

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

„Ich habe mich hochgeheiratet, keine Frage“, scherzt er in der ‚The Tonight Show starring Jimmy Fallon‘. Krasinski schildert, dass ihn bereits auf unliebsame Art und Weise klargemacht wurde, dass seine Frau außerhalb seiner Liga spielt. Als er Blunt nämlich in London besuchen wollte, wo sie für ‚Mary Poppins Returns‚ vor der Kamera stand, ereignete sich ein kurioser Zwischenfall am Flughafen. „Es lief toll, die Zollabfertigung, die ganze Erfahrung. Und dann traf ich diesen Typen, der in meinem Alter war. Er sah so aus, als ob er mir gegenüber ein wenig ruppig werden würde“, berichtet der Star.

Neuer gemeinsamer Film

„Er sagte ‚Hier steht, du bist Schauspieler. Kenne ich dich von irgendwoher?‘ Und ich erwiderte ‚Wissen Sie, wir haben die britische Version von ‚Das Büro‘ neu aufgelegt. Angriff Nummer eins! Er meinte ‚Oh, ihr habt nachgemacht, was wir getan haben, perfekt‘.“ Doch bei dieser bissigen Stichelei blieb es nicht: „Dann fragte er ‚Wen besuchen Sie hier?‘ Und ich sagte ‚Meine Frau‘. Er meinte ‚Oh, ist sie Schauspielerin? Kenne ich sie?'“ Als der Name seiner berühmten Frau fiel, konnte es sein Gegenüber erst gar nicht glauben und holte zum finalen Schlag aus: „Er meinte ‚Sie? Sie haben Emily Blunt geheiratet?'“

Ab 12. April sind beide in dem Gruselfilm „A Quiet Place“ zu sehen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren