Donnerstag, 21. Juni 2018 21:40 Uhr

Jon Bon Jovi: Ach, so war die Sache mit Pink?

Jon Bon Jovi dachte, dass Popsängerin Pink auf Richie Sambora stehen würde und nicht auf ihn. Die ‚What About Us‘-Hitmacherin sprach kürzlich über ihre Kindheitsgefühle für den Frontmann der Rockband, aber für selbigen kam diese Neuigkeit als Überraschung daher. Er dachte immer, ihre Zuneigung gelte seinem Bandkollegen.

Jon Bon Jovi: Ach, so war die Sache mit Pink?

Foto: Ray Garbo/WENN.com

Gegenüber dem Entertainment-Magazin ‚Extra‘ sagte er: „Als wir uns vor vielen Jahren kennenlernten, dachte ich immer, sie sei in Richie [Sambora] verknallt, nicht in mich. Jetzt finden wir all diese Jahre später heraus, dass sie den Sänger mochte!“ Pink, die mit ihrem Ehemann Carey Hart die sechsjährige Tochter Willow und den 17 Monate alten Sohn Jameson hat, hatte zuvor zugegeben, sich fast „übergeben“ zu haben, als sie die „vernichtende“ Nachricht bekam, dass ihr Schwarm 1989 Dorothea Hurley geheiratet hatte.

Quelle: instagram.com

James Corden sagte sie während einer Spritztour im Rahmen seiner Rubrik ‚Carpool Karaoke‘: „[Ich war] vermutlich sieben oder acht. Ich erinnere mich noch daran, dass ich im Auto von Singstunden nach Hause kam und sie im Radio sagten, dass er seine High School-Liebe Dorothea geheiratet hat und ich mich fast übergab. Ich riss seine Poster von der Wand, warf sie weg und kam tagelang nicht aus meinem Zimmer. Ich war am Boden zerstört. Es war das erste Mal, dass mir jemand das Herz brach.“

Jon Bon Jovi wusste es schon länger

Obwohl Jon Bon Jovi behauptet, erst jetzt von der Zuneigung der ‚Raise Your Glass‘-Sängerin erfahren zu haben, sagte Pink selbst, sie habe ihm bereits bei ihrer ersten Begegnung davon erzählt. Die ‚Dear Mr. President‘-Interpretin erklärte: „Wir waren in einer Radiosendung in New Jersey und ich glaube, ich war so 22 und sagte ‚Wie geht’s euch, Jungs? Seid ihr glücklich, du und Dorothea?'“ Als Antwort schickte der 56-jährige Rockstar ihr ein riesiges Blumenbouquet und ein Paar lederne Hosen mit einer Notiz, auf der geschrieben stand: „Jetzt kommst du endlich in meine Hosen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren