Dienstag, 12. Dezember 2017 19:45 Uhr

Geht Jürgen Vogel zum „Tatort“?

Wer will noch mal, wer hat noch nicht: Auch Kino- und TV-Star Jürgen Vogel hätte eventuell Interesse am „Tatort“. Immerhin ist das der konstanteste Quotengarant im deutschen Fernsehen.

Geht Jürgen Vogel zum "Tatort"?

Jürgen Vogel schaut vorsichtig aus seinem Versteck in „Der wüste Gobi“. Foto: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebau,

Schauspieler Jürgen Vogel (49) kann sich vorstellen, irgendwann einmal in die Rolle eines „Tatort“-Kommissars zu schlüpfen. „Für mich hängt aber viel von den Figuren ab, die müssen spannend sein. Einen total normalen Ermittler würde ich nicht spielen wollen“, sagte Vogel der Deutschen Presse-Agentur.

„Ich will niemanden verdrängen“

Grundsätzlich komme eine Polizei-Figur mit düsteren Seiten wie in vielen US-Produktionen für ihn als „Tatort“-Kommissar aber durchaus infrage. „Berlin, oder Hamburg, wo ich herkomme, könnte ich mir dann vorstellen – aber ich will natürlich niemanden verdrängen.“ Na, vielleicht hört das jemanden von den Verantwortlichen! Cool wäre das schon.

Geht Jürgen Vogel zum "Tatort"?

Jeanette Hain und Jürgen Vogel im Weihnachts-Tatort. Foto: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau,

Vogel ist aktuell im Kino als Steinzeitmensch Ötzi in „Der Mann aus dem Eis“ zu sehen. Am 26. Dezember spielt er im neuen „Tatort“ aus Weimar mit dem Titel „Der wüste Gobi“ einen aus dem Maßregelvollzug geflüchteten Häftling mit Vorliebe für Dessous aus Strick. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren