Montag, 9. März 2020 10:30 Uhr

Justin Bieber: Hat Haileys Vater alles eingefädelt?

imago images / ZUMA Press

Justin Bieber scherzt, dass seine Ehe zu Hailey von ihrem Vater arrangiert wurde. Bei einem Auftritt in der ‚Ellen Degeneres Show‘ erklärte er gegenüber der Gast-Moderatorin Demi Lovato, dass der Vater seiner Frau, Stephen Baldwin, die Hochzeit zwischen den beiden Stars im voraus geplant habe.

Über das erste Treffen zwischen ihm und Hailey erklärte der Popstar in der Sendung: „Wir trafen uns morgens bei einer ‚Today Show‘-Aufzeichnung. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nicht da sein wollte.“

Schwäche zeigen

Und weiter: „Ihr Vater hatte sie morgens aus dem Bett geschmissen. Ich glaube es war, weil sie christlich aufwuchs und sie herausfanden, dass ich auch Christ bin. Ich glaube, es war eine arrangierte Ehe, ich bin mir ziemlich sicher. Sie haben das alles geplant.“

In der Show ermutigte der Sänger seine Fans außerdem dazu, ihre Schwächen offen zu zeigen. Bieber, der in einer kürzlich erschienenen Dokumentation auch über die schweren Zeiten in seinem Leben sprach, findet es wichtig, auch seine verletzlichen Seiten nach außen zu kehren.

Er erklärt: „Ich denke, je älter du wirst, desto mehr verstehst du, dass Schwäche Macht bedeutet. Wenn du das zeigen kannst, gibst du anderen Leuten das Selbstbewusstsein, zu sagen ‚Weißt du was, ich mache selbst etwas Ähnliches durch. Es mag nicht exakt die gleiche Sache sein, aber ich mache ebenfalls etwas durch und habe es versteckt.'“

Das könnte Euch auch interessieren