01.04.2020 22:59 Uhr

Justin Bieber und Tom Holland: Gemeinsam durch Corona

imago images / Future Image; imago images / MediaPunch

Justin Bieber und „Spider Man“-Schauspieler Tom Holland wären sich normalerweise vermutlich auf einem Roten Teppich begegnet. Nun trafen sie sich bei einem Instagram-Live-Video während die ganze Welt zusah.

Justin Bieber und Tom Holland verbindet in Zeiten von Corona vor allem die Langeweile, was die beiden in ihrem Live-Chat auf Instagram am Dienstag feststellten. Zu Anfang bedankte sich Bieber für die positive Kritik Hollands zu der Doku-Serie „Justin Bieber: Seasons“ und gab zu, ein „großer Fan“ des „Spider Man“-Darstellers zu sein. Der britische Schauspieler und Tänzer befinde sich in seinem Londoner Zuhause mit ein paar anderen Leuten und erzählte begeistert von der Serie „Alone“, die er gerade schaute: „Bro, du musst diese Sendung gucken!“ Es wirkt so, als ob man zwei Freunden beim Plausch zuschaut.

Am ersten Drehtag nach Hause geschickt

Dem „Yummy“-Sänger gehe es gut, er versuche aber „die Zeit zu überbrücken“. „Mir wird ein bisschen langweilig“, gab der Skimütze-tragende Justin Bieber zu. Der 26-Jährige verbringt seine Zeit mit kreativen Spielen bei sich Zuhause, wie er am Wochenende auf Instagram zeigte.

View this post on Instagram

THE FLOOR IS LAVA

A post shared by Justin Bieber (@justinbieber) on

„Hättest du in dieser Zeit irgendwelche Filme drehen müssen oder hattest du andere Pläne?“, fragt der Kanadier. Der 23-Jährige Tom verriet, dass er an dem ersten Drehtag seines Film „Uncharted“, was sich an einem Videospiel orientiert, gleich wieder nach Hause geschickt wurde: „Wir sind am ersten Tag aufgetaucht und die haben uns komplett stillgelegt. Ich war in Berlin, also musste ich nach Hause fliegen. Jetzt bin ich wieder in London.“ Der 23-Jährige hätte im Filmpark Babelsberg drehen sollen.

Fans sind begeistert

Für die Rolle habe er sich nicht sonderlich groß vorbereitet, gibt Tom zu: „Ich meine, ich habe die Videospiele gespielt und trainiert aber das war’s auch schon. Ich habe jetzt nicht mit Leib und Seele drin gehangen.“ Der Brite konnte sein Glück immer noch nicht fassen: „Das ist so verrückt, Mann!“, entweicht ihm euphorisch.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Tom Holland (@tomholland2013) am Mär 31, 2020 um 6:20 PDT

Auch die Twitter-Gefolgschaft liebte diesen Austausch. Ein Fan schrieb: „Wie Justin Bieber und Tom Holland sich unterhalten, ist eines der guten Dinge, die die Quarantäne hervorgebracht hat.“ Ein anderer gestand begeistert: „Ich hätte nie gedacht, dass ich ein Instagram live von Tom Holland und Justin Bieber brauchte und nun kann ich nicht mehr ohne.“