18.03.2020 09:44 Uhr

Justin und Hailey Bieber flüchten in die kanadische Einöde

imago images / ZUMA Press

Justin und Hailey Bieber leben eigentlich in Los Angeles. Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise hat sich das Paar jedoch dazu entschieden Amerika zu verlassen und in seine Heimat Kanada zu flüchten, um dort die Quarantäne und Ausgangssperre abzusitzen.

Das hat auch einen Grund, denn dort können sie viel Zeit in der Natur verbringen, fernab der vollgestopften Großstadt. „Sie wollen sich selbst sozial abschotten, in Kanada wohnen sie sehr abgelegen und sie haben die Möglichkeit in die Natur zu gehen“, verriet eine Quelle gegenüber dem „People“-Magazin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber (@justinbieber) am Mär 17, 2020 um 7:39 PDT

Sie bleiben vorerst in Kanada

Wie lang Justin und Hailey Bieber nun in Kanada ausharren wollen, ist nicht bekannt. Schließlich ist aktuell nicht abzusehen, wie lang sich die Menschen weltweit in Quarantäne begeben sollen. Der Insider fügt hinzu: „Sie planen in Kanada zu bleiben, bis jeder sicher sein normales Leben wieder aufnehmen kann.“

Und wie vertreibt sich das Paar die Zeit? Tja, wie viele andere Promis mit sinnlosen TikTok-Tanzvideos und mit Sicherheit ganz viel Kuscheleinheiten. Ob die beiden nun aktiv am Nachwuchs arbeiten?