Sonntag, 8. Juli 2018 12:26 Uhr

Kaley Cuoco nach Operation wieder zuhause

Kaley Cuoco ist nach ihrer Schulter-Operation wieder zuhause. Der ‚Big Bang Theory‘-Star hatte sich nur fünf Tage nach seiner Hochzeit mit Karl Cook ins Krankenhaus begeben, um den Eingriff durchführen zu lassen, ist nun aber wieder zuhause.

Kaley Cuoco nach Operation wieder zuhause

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Auf ihrem Instagram-Account teilte sie die gute Nachricht mit folgenden Worten: „Tag 3 im selben Shirt. Der Zopf hängt runter. Karl muss ihn vielleicht nochmal neu machen. Könnte eine Sitcom aus seinen Frisuren machen.“

Cuoco hatte kürzlich verraten, dass der Eingriff kurz nach ihrer Hochzeit bereits länger geplant war.

Quelle: instagram.com

In ihrer Instagram-Story klärte sie ihre Fans auf und sagte: „Das war eine seit einem Jahr geplante Operation. Ich habe [meine Schulter] vor über einem Jahr verletzt und brauchte nicht direkt einen Eingriff, also habe ich ihn brillanterweise für fünf Tage nach unserer Hochzeit geplant. Ich wusste, dass ich einen Babysitter haben würde. Ich trage eine ziemlich große Armschlinge. Keine Pferdchen für eine kurze Zeit. Es ist Zeit, einen Gang runterzuschalten und hoffentlich diesen Typen nicht umzubringen. Oder dass er mich nicht umbringt.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren