08.06.2020 09:02 Uhr

Kanye West soll Kim Kardashian mächtig auf die Nerven gehen

imago images / ZUMA Press

Kim Kardashian und Kanye West sollen Beziehungsprobleme haben. Aufgrund des Lockdowns ist das Paar derzeit mit seinen vier Kindern zu Hause in Los Angeles. Doch die beiden sind wohl unterschiedlicher Meinung, wie sie sich dabei am besten die Zeit vertreiben.

Ein Insider erklärte kürzlich gegenüber dem „Us Weekly“-Magazin, dass die Tagesabläufe des Sängers und der Beauty-Queen völlig unterschiedlich ablaufen, weil Kim die meiste Zeit am Trainieren ist, während Kanye lange aufbleibt und noch keine Routine gefunden haben soll.

Quelle: instagram.com

Sie gehen sich aus dem Weg

In den britischen Medien werden den beiden deswegen schon fleißig Beziehungsprobleme angedichtet. So mutmaßt ein Insider gegenüber „The Sun“: „Ich denke, dass sie ihre Zeit getrennt in verschiedenen Häusern verbringen werden, aber eine Scheidung wird es nicht geben.“

Eine wirkliche Trennung käme für Kardashian allerdings nicht infrage, so der Insider weiter: „Sie befinden sich jeweils am anderen Ende des Hauses, um die Dinge friedlich anzugehen.“

Den Grund für die Probleme hatte ein anderer Informant kürzlich „Us Weekly“ erklärt: „Kim hat das Gefühl, dass sie aktuell etwas Abstand von Kanye braucht…Kanye geht Kim richtig auf die Nerven.“ Dieses Problem werden während der Quarantäne wohl auch noch andere Paare haben. (Bang/KT)

Das könnte Euch auch interessieren