Dienstag, 19. Juni 2018 13:21 Uhr

Kate Spade: Neues zur Beerdigung der Handtaschenkönigin

Kate Spade wird am Donnerstag (21. Juni) in Kansas City beerdigt. Die Modedesignerin wird um 15 Uhr in der Our Lady of Perpetual Help Redemptorist-Kirche in ihrer Heimatstadt im US-Bundesstaat Missouri zu Grabe getragen, berichtet die Zeitung ‚Kansas City Star‘.

Kate Spade: Neues zur Beerdigung der Handtaschenkönigin

Foto: PNP/WENN

Die Fashion-Ikone wurde am 5. Juni tot in ihrem New Yorker Apartment aufgefunden, es wird von Selbstmord ausgegangen. In derselben Kirche, in der Spade nun ihre letzte Ruhe findet, gaben sich einst ihre Großeltern das Ja-Wort. In einem Nachruf auf die Modeschöpferin heißt es: „Kate war so loyal, dass sie ihre Familie und Freunde auch in schwierigen Zeiten unterstützte, ohne nachzufragen oder zu verurteilen. Ihr Sinn für Humor war einer der beständigsten und charmantesten Charakterzüge. Ihr häufiges und ansteckendes Lachen hallt immer noch in den Gedanken derer, die sie gekannt haben. Man wird sich aufgrund ihrer Gewissenhaftigkeit und ihres Mitgefühls immer liebevoll an Kate erinnern. Sie hat Tiere geliebt. Sie war eine hingebungsvolle Ehefrau, Mutter, Tochter und Schwester. Kate war gütiger, als Worte beschreiben können. Sie wird von denen, die sie gekannt haben, und von den Millionen, die sie inspiriert hat, innig vermisst werden.“

Spenden an Tierrechtsorganisation

Spades Familie um ihren Ehemann Andy bittet nun darum, dass alle Trauernden an die Tierrechtsorganisation ASPCA oder das Tierheim Wayside Waifs spenden, statt Blumen zu kaufen, was ganz im Sinne der Designerin gewesen wäre.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren