Samstag, 17. August 2019 18:43 Uhr

Katy Perry: Erneute Vorwürfe wegen sexueller Belästigung

Foto: imago images / MediaPunch

Und zum zweiten Mal wird Katy Perry (34) der sexuellen Belästigung beschuldigt. Diesmal kommen die Vorwürfe aus Russland.

Es läuft zur Zeit nicht besonders gut für Katy Perry. Anfang August musste sie sich wegen eines Plagiatsskandals vor Gericht verantworten und 55 000 Dollar Strafe zahlen, dann beschuldigte sie diese Woche das Männermodel Josh Kloss (38), im Jahr 2010 vor versammeltem Team und ohne seine Einwilligung seine Hose runter gezogen und damit seine Geschlechtsteile entblößt zu haben und jetzt das: Eine TV-Reporterin aus Russland will ebenfalls von der Sängerin belästigt worden sein.

Ungewollte Annäherungsversuche

Die in Russland recht bekannte TV-Moderatorin Tina Kandelaki (43) sagte gegenüber der Zeitung „Rossiyskaya Gazeta“ folgendes:

„Ich war zu einer privaten Party mit Katy Perry eingeladen. Als sie schon sehr angetrunken war, machte sie mich zum Objekt ihrer Begierde. Ich wehrte mich und Katy ging zu ihrem nächsten Opfer über, dass sie mit Küssen, Umarmungen und lasziven Tänzen umgarnte. So weit ich mich erinnern kann, ist auf der Party nichts Schlimmes passiert, aber ich wäre alles andere als überrascht, wenn sich bald einige Fans zu Wort melden, die ihre Erinnerungen für Jahre unterdrückt haben und sich nun ihrer geraubten Würde erinnern.“

Will die Dame damit sagen, dass sie davon ausgeht, dass die Sängerin Fans und Groupies zu sexuellen Handlungen gegen ihren Willen genötigt hat? Oder schwingen hier homophobe Ressentiments mit?

Katy Perry schweigt

Katy Perry selbst hat sich bis dato noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Lediglich ihr jahrelanger Kumpel Regisseur Johnny Wujek kommentierte die Vorwürfe des Male Models Josh Kloss auf Instagram.

Er war bei der Party, auf die sich das Model bezieht anwesend, sogar der Gastgeber. Er will von dem Vorfall nichts gehört haben und bezichtigt Josh der Lüge: „„Ich werde nicht zulassen, dass du meiner Freundin sowas vorwirfst. Das ist so ein Quatsch. So etwas würde Katy niemals tun“.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren