Donnerstag, 2. August 2018 09:12 Uhr

Katy Perry: Mini-Konzert im Krankenzimmer

Katy Perry hat einen kranken Fan besucht. Die achtjährige Grace Moores kämpft schon das ganze Jahr über gegen einen tückischen Hirntumor und wegen einer Operation vergangene Woche war es ihr leider nicht möglich, das Konzert ihrer Lieblingssängerin in Adelaide, Australien zu besuchen.

Katy Perry: Mini-Konzert im Krankenzimmer

Foto: WENN.com

Um der Kleinen eine Freude zu machen, kam die 33-Jährige also kurzerhand selbst vorbei. Das Treffen kam zu Stande, weil Grace‘ große Schwester Tiana einen Twitter-Post losschickte: „Bitte teilen. Meine kleine Schwester sollte eigentlich das Katy Perry-Konzert in Adelaide dieses Jahr besuchen, aber sie bekam die Diagnose, dass sie einen 6 cm großen Hirntumor hat und kämpft schon das ganze Jahr. Grace ist schon seit sie drei Jahre alt ist Katys größter Fan. Bitte helft uns, Kontakt zu Katy Perry aufzunehmen.“

Quelle: instagram.com

„Wir haben es geschafft“

Der Tweet verbreitete sich rasend schnell im Netz, wurde mehr als 20.000 Mal geteilt und am Montag (30. Juli) stand die Sängerin dann bei Grace im Krankenzimmer. Tiana postete Fotos von dem Besuch auf Snapchat und Twitter und schrieb dazu: „Leute wir haben es geschafft.“ Auch Katy selbst teilte ein Video von sich mit der erfreuten Familie. Darin nennt sie Grace ihr neues Merch Model und performt danach die drei Lieblingssongs der Kleinen in einer Akustikversion mit Gitarre.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren