Dienstag, 9. Januar 2018 18:03 Uhr

Keine Müllermilch: Melanie stillt nicht mehr

Melanie Müller wird zum verfrühten Abstillen gezwungen. Die Blondine und ihre Probleme mit dem Stillen nehmen einfach kein Ende.

Keine Müllermilch mehr: Melanie stillt nicht mehr

Foto: Starpress/WENN.com

Zuerst sah es die ehemalige Dschungelcamp-Kandidaten nicht ein, in der Stillzeit auf alkoholische Getränke zu verzichten und zog so harsche Kritik ihrer besorgten Fans auf sich und nun sitzt ihre Tochter Mia Rose gar ganz auf dem Trockenen – es hat sich ausgemüllert.

Mama Melanie produziert nämlich keine „Müllermilch“ mehr, wie sie ihre Muttermilch selbst stolz bezeichnet. „Mühsam zusammengesparte letzte originale Müllermilch. Kommt nix mehr – Mega traurig und enttäuscht muss ich jetzt die Müllermilch-Produktion einstellen“, informiert das TV-Sternchen seine Fans auf Facebook.

Quelle: instagram.com

Kleine Shitstörmchen

Melanies Tochter Mia Rose muss sich nun mit Fertigmilch zufriedengeben. Die 29-Jährige muss sich deswegen jedoch keine Sorgen um ihre Kleine machen, wie sie viele Fans unter dem Post zu beruhigen versuchen. Damit erhält die Sängerin endlich wieder einmal positives Feedback. Zuletzt überwogen eher kritische Töne ihrer Fans und Melanie zog einen Shitstorm nach dem anderen auf sich, als sie Mia Rose mit sich in die Sauna nahm und das kleine Mädchen ein Nickerchen mit dem Familienhund einlegen durfte.

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren