Donnerstag, 28. Mai 2020 18:30 Uhr

Kelly Clarkson will Kinder, doch Mann Brandon ist sterilisiert

imago images / Starface

Kelly Clarkson wünscht sich ein weiteres Kind. Die 38-jährige Sängerin ist bereits Mutter von zwei Kindern, der fünfjährigen River und dem vierjährigen Remington. Zudem ist sie Stiefmama der beiden Kinder ihres Ehemanns Brandon Blackstock, die er aus einer früheren Ehe hat.

Nun verrät Kelly Clarkson, dass sie sich durchaus vorstellen könnte, noch einmal Nachwuchs zu bekommen. Als sie nämlich Starkoch Gordon Ramsay für ihre Talkshow interviewte und der während des Gesprächs seinen 13 Monate alten Sohn Oscar vorführte, sagte sie:

„Ach du meine Güte! Tu mir das nicht an. Ich will unbedingt noch ein Kind, und mein Mann sagt: ‚Nein! Wir haben vier!‘ Man bekommt Baby-Fieber, wenn man sie sieht, und man sagt: ‚Oh, ich vermisse die pummeligen Beinchen und das kleine Gesicht.'“

Mann ist sterilisiert

Der Wunsch nach einem weiteren Baby mag für die Fans der Musikerin überraschend kommen, da sie sich zuvor lautstark zu ihrer Entscheidung geäußert hatte, keine Kinder mehr zu bekommen.

Kellys Mann Brandon hat sich sogar einem medizinischen Eingriff, einer Sterilisation, unterzogen. Der Grund für die sogenannte Vasektomie soll damals in den beiden äußerst komplizierten Schwangerschaften des Popstars gelegen haben. Kelly musste immer wieder ins Krankenhaus gebracht werden, weil es ihr so schlecht ging.

Das könnte Euch auch interessieren