Montag, 30. März 2020 22:12 Uhr

Kelly Osbourne gibt Gesundheits-Update zu Papa Ozzy: „Es bricht mir das Herz“

imago images / ZUMA Press

Die aktuelle Corona-Pandemie hält noch immer die ganze Welt in Atem: So auch die Osbournes, die sich brav in die Isolation begeben haben. Tochter Kelly gab den Fans jetzt ein Update zum Gesundheitszustand von Papa Ozzy Osbourne (71).

Dieser hat nämlich drastische Maßnahmen ergriffen, um sich vor einer Infektion mit dem neuartigen Virus zu schützen. Denn dieser gehört unter anderem wegen seines Alters und verschiedener Vorerkrankungen zur Risikogruppe, weshalb die Familie vor wenigen Tagen die Aktion #StayHomeForOzzy ins Leben rief.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kelly Osbourne (@kellyosbourne) am Mär 23, 2020 um 2:10 PDT

Das erste Wiedersehen

Dabei sollen die Menschen – ähnlich wie bei klassischen #StayAtHome-Aktionen – dazu aufgerufen werden das Haus nicht zu verlassen. Hintergrund: Somit soll die Ausbreitung von Covid 19 gestoppt werden, was wiederum dabei helfen soll besonders gefährdeten Risikogruppe nicht weiter in Gefahr zu bringen.

Nun besuchte Kelly das erste Mal nach drei Wochen ihre Eltern und ließ ihre Fans am freudigen Treffen teilhaben: „Heute habe ich meine Eltern das erste Mal seit knapp drei Wochen sehen können!! Obwohl ich sie nicht umarmen konnte…momentan nehme ich, was ich kriegen kann. Es geht ihnen bisher gut und sie sind gesund und munter.“

„Es bricht mir das Herz“

Anschließend bedankte sich die 35-Jährige bei den Fans für die anhaltenden Genesungswünsche für ihren Vater, der erst Anfang des Jahres mit der Nervenkrankheit Parkinson diagnostiziert wurde. „Vielen Dank für eure die Liebe und die Unterstützung. Wir werden das gemeinsam schaffen. Ich liebe euch alle, bleibt sicher.“

Auch Ozzy freute sich tierisch über den Besuch seiner Tochter und schrieb ihr Anschließend eine SMS: „Es war so schön, dich heute zu sehen, Toddles. Es bricht mir das Herz, dass ich dir keinen Kuss und keine Umarmung geben konnte.“

Das könnte Euch auch interessieren